Familienstützpunkt
Landkreis Regensburg
Stadt Regensburg
 
 
 

Wichtige Hinweise zum Versicherungsschutz

  • Der/die Babysitter/in muss für einen eigenen Privathaftpflicht-versicherungsschutz sorgen. Eine Deckungssumme von 3 Mio. € wird empfohlen. Der/die Babysitter/in muss sich von der Versicherung schriftlich bestätigen lassen, dass das Babysitten versichert ist. Babysitter/innen sind über den Baby- und Kindersitter-Dienst des Landratsamtes Regensburg und dem Babysitterdienst Max und Moritz, Jutta Nürnberger, nicht versichert.

  • Für die Unfallversicherung ist die Einsatzfamilie (Familie, die den Babysitter beauftragt) zuständig. Der Baby- und Kindersitter-Dienst des Landratsamtes und der Babysitterdienst Max und Moritz, Jutta Nürnberger, übernehmen keine Kontrolle, ob die Familie ihre/n Babysitter/in Unfall versichert. Dies zu überwachen ist Aufgabe des/der Babysitters/in. Falls die Familie ihre/n Babysitter/in nicht beim Gemeindeunfallversicherungsverband gemeldet hat, empfiehlt es sich, zu dieser Familie künftig nicht mehr Babysitten zu gehen. Bei evtl. entstandenen Schaden übernimmt der Babysitterdienst Max und Moritz, Jutta Nürnberger, sowie das Landratsamt Regensburg keine Haftung.

  • Der Baby- und Kindersitter-Dienst des Landratsamtes Regensburg und der Babysitterdienst Max und Moritz, Jutta Nürnberger, übernehmen auch keinerlei Haftung für evtl. durch den Babysitter verursachte Schäden.

Nähere Hinweise finden Sie unter:

Bayerischer Gemeindeunfallversicherungsverband / Bayerische Landesunfallkasse

Ungerer Str. 71
80805 München

Tel: 089 / 3 60 93-0
Internet: www.guvv-bayern.de

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

Minijob-Zentrale-Haushaltsscheck Wenn Sie eine/n Babysitter/in engagieren, sind Sie verpflichtet, diese/n als Haushaltshilfe anzumelden. Anmeldung ist über die Minijob-Zentrale möglich. Internet: www.minijob-zentrale.de