Familienstützpunkt
Landkreis Regensburg
Stadt Regensburg
 
 
 

Datenschutzerklärung

Protokollierung
Bei jedem Zugriff auf den Webserver werden für den Datenschutz relevante Zugriffsdaten gespeichert. Je nach verwendetem Zugriffsprotokoll beinhaltet der Protokolldatensatz Angaben mit folgenden Inhalten:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion
  • vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname, ...)
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
  • Name der angeforderten Datei
  • URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde

Cookies
Damit Sie alle Angebote der Website nutzen können verwendet die Website sogenannte Cookies.

Cookies sind kleine Informationseinheiten, die ein Anbieter im Arbeitsspeicher des Computers des Besuchers speichert. In einem Session-Cookie wird eine zufällg erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Diese Cookies können keine anderen Daten speichern.

Cookies lassen sich mit allen Internetbrowsern steuern. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass alle Cookies akzeptiert werden, ohne die Benutzer zu fragen. Wenn Sie die Website mit den Angeboten nutzen möchten, sollten Sie Ihren Browser so einstellen, dass Session-Cookies akzeptiert werden.

Die meisten der von uns verwendeten sind so genannte “Session-Cookies”, diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Ihr Webbrowser lässt Ihnen meist einschränkende Einstellungen zu:

  • Keine Cookies annehmen
  • Benutzer bei jedem Cookie fragen
  • Alle Cookies bei Beendigung des Client löschen


E-Mail-Sicherheit und Rechtswirksamkeit elektronischer Kommunikation
Das Landratsamt Regensburg bietet Möglichkeiten zur elektronischen Kommunikation im Sinne des Art. 3a des Bayer. Verwaltungsverfahrensgesetzes an. Wir weisen allerdings darauf hin, dass förmliche Verfahrensanträge, Widersprüche, Schriftsätze oder ähnliches nicht rechtswirksam eingereicht werden können.

Sollte Ihre Nachricht einen entsprechenden Schriftsatz beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung auf dem Postwege oder in Form einer persönlichen Vorsprache erforderlich.

In Anbetracht der bekannten Risiken sollten auch keine sensiblen Informationen per E-Mail versandt werden.

Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so gehen wir davon aus, dass wir zur Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie ausdrücklich auf eine andere Kommunikation verweisen.

Das Landratsamt Regensburg kann aus technischen und organisatorischen Gründen zurzeit noch keine verschlüsselten E-Mails verarbeiten. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einer Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form übersenden können. Wir bitten Sie deshalb, in diesen Fällen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen.
Sofern Sie vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, auf andere Arten der Übermittlung, wie z.B. die Briefpost, zurückzugreifen.

Datenschutz
Soweit innerhalb des Internet-Auftritts des Landkreises Regensburg die Möglichkeit besteht, persönliche oder geschäftliche Daten (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) einzugeben, wird davon ausgegangen, dass die Angabe dieser personenbezogenen Daten freiwillig erfolgt.
Da die Übermittlung von Informationen im Internet nicht völlig sicher ist, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Dritte übermittelte Daten abfangen oder verändern. In Angelegenheiten, die besondere Vertraulichkeit erfordern, sollte daher auf andere Arten der Übermittlung zurückgegriffen werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landratsamtes Regensburg sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der maßgeblichen gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes verpflichtet.

Datenschutzbeauftragter des Landratsamtes
[weiter ...]

Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
Wagmüllerstraße 18
80538 München
Telefon: (089) 2 12 67 20
Fax: (089) 2 12 67 25 0
Internet: www.datenschutz-bayern.de
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

Datenschutz

Bayerischer Landesbeauftragter
für den Datenschutz

Wagmüllerstraße 18
80538 München
Tel:  (089) 2 12 67 20
Fax: (089) 2 12 67 25 0
Internet: www.datenschutz-bayern.de
E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de